Milliennium Falcon via Google Maps gefunden worden

Eigentlich hat sich Disney sehr bemüht, Details und Einzelheiten zu den Star Wars-Dreharbeiten soweit wie möglich von der Öffentlichkeit abzuschirmen, doch alle Geheimhaltungsstrategie von Disney wurden nun von Google Maps zunichte gemacht. Denn durch Zufall hat der Twitter-User Kevin Beaumont bei seiner Suche nach den Longcross Studios eine interessante Entdeckung gemacht und den legendären von Han Solo geflogenen Milliennium Falcon gefunden! Umgeben von Schiffskontainern, offensichtlich hat Disney die Satellite Fotos bedacht und versucht, den in Lebensgröße großen Milliennium Falcon vor neugierigen Blicken zu verstecken. Ohne Erfolg, wie man hier sehen kann:

Sehr wahrscheinlich ist das der Milliennium Falcon, der für die Dreharbeiten zu „The Last Jedi“ verwendet wurde, vielleicht auch für das neue Spin-Off „Solo“ mit dem jungen Han Solo in der Hauptrolle. Anyway, nicht zu Unrecht das Fundstück der Woche!

(via businessinsider.de)

About the author

admin

View all posts